ruppertsklamm Der ruppertsklamm




Jetzt kostenlos bestellen: Flyer Ardèchereisen

Wandern, Wein und Traditionen
Wanderurlaub in den Bergen der Ardèche/ Südfrankreich. 8 Tage, Vollpension, leckere Menüs "ardèchoise", geführte Wanderungen, Table d'hôte auf einem Biohof/ Besuch im Kastanienmuseum
www.ardechereisen.de


Buch-Tipp

Lahnhöhenweg></a><br>

            <br>

            <span class=

Enthält mehrere Lahnwanderungen, z.B.:
Bad Ems - Schweizertal
Nassau - Singhofen - Kloster Arnstein s. Tipp rechts
Katzenelnbogen - Jammertal
Bad Ems - Limes - Nassau
Lahnhöhenweg Nassau - Balduinstein
 

 

 


Limesweg bei Bad Ems nahe der Ruppertsklamm

Was ist der Limes?
Der Limes war etwa ab 85 nach Christus die römische Reichsgrenze der neuen römischen Provinzen Obergermanien und Rätien zu den Gebieten der freien germanischen Volksstämme im heutigen Südwestdeutschland vom Mittelrhein zur Donau.
Der Begriff Limes wurde von den Römern ursprünglich für einen Feldrain oder für einen Grenzweg zwischen zwei landwirtschaftlichen Besitzungen gebraucht. Erst später wurde die Bedeutung in das Militärische übertragen.

Über 500 Kilometer erstreckte sich der Limes allein in Deutschland. Heute ist davon teilweise nicht viel geblieben, oft nur vage Spuren von Türmen und Kastellen. Im Taunus, durch den Schutz des Waldes, ist der Limes besonders gut erhalten.

Weitere Informationen zum Limesweg

 

Seite drucken Drucken


Buchtipps

cover Wanderführer Rheinsteig

Rheinsteigführer mit Ruppertsklamm